orw.Mail - Einstellungen zu den Promotion-NetzwerkenJedes Promotion-Netzwerk, welches eingetragen wird, bietet detailierte Einstellmöglichkeiten wie minimale Vergütung der Kampagnen beim Abrufen (unter den Eingestellten Wert werden keine Kampagnen abgerufen) bis hin zum Encoding der Daten (für den Fall, das ein Netzwerk den ISO-8859-1/15-Header sendet, der eigene Mailer aber auf UTF-8 läuft). Es lassen die minimale Stückzahl der Kampagnen einstellen, so das es möglich ist, zb. nur Paidmail-Kampagnen einzulesen, von denen es noch 500 oder 1000 Stück gibt. Durch diese einzigartige Funktion werden Interface-Scripte, wie sie es in herkömmlichen Mailer-Scripten gibt, vollkommen ersetzt und sind im orw.Mail nicht mehr nötig.