Der Umzug auf den neuen Server verlief ausnahmsweise ohne Probleme, einzig einige DoS (Denial of Service) und DDoS (Distributed Denial of Service) Angriffe verzögerten die zeitnahe Umsetzung des Umzuges.